Ich - Wer bin ich eigentlich? Was ist mir wichtig?

Gottesdienst und Café zum Abschluss der Tage religiöser Orientierung

Sein

Mensch sein

Einfach sein

Niemand anders

Nur ich selbst

Mich nicht ändern müssen

Mich nicht selbst vermissen

Geliebt, geachtet, respektiert

Aufgefangen

Nicht gefangen

Einfach akzeptiert

(Christine Wunn)

Weiterlesen: Ich - Wer bin ich...

„Niemals geht man so ganz…“ – Leben mit Verlust und Trauer

Vortrag von Frau Schroeter-Rupieper beim Alexandrine-Hegemann-Forum

Kinder und Jugendliche benötigen unterschiedliche Unterstützung, wenn sie Trauer im nahen Umfeld erleben. Oft reagieren sie auf den Verlust – sei er durch Scheidung oder Tod – verzögert. Eltern sollen und können, trotz ihrer eigenen Trauer und Sorgen, ihren Kindern gute Begleiter in dieser schweren Zeit sein. Auch Pädagogen, Lehrer, Seelsorger, Psychologen, Mediziner und Pflegekräfte haben in der Begegnung mit trauernden Familien einen großen Stellenwert.

Weiterlesen: „Niemals geht man...

Fahrten, Fahrten, Fahrten...

(Sni) Besuchte man unser Kolleg am Anfang der zweiten Schulwoche, so fiel einem eines sofort auf: alles war da, nur die Schülerinnen und Schüler fehlten! Wie war das möglich?

Seit einigen Jahren haben wir (fast) alle Fahrten, die an unserem Kolleg stattfinden, in die zweite Unterrichtswoche gelegt, um so Ressourcen zu kombinieren und Unterrichtsausfall wegen fehlender Lehrkräfte, die unterwegs sind, zu vermeiden. Und das klappt wunderbar. Hier sind einige Berichte von den Klassen, die unterwegs waren:

Weiterlesen: Fahrten, Fahrten,...

Trotz großer Hitze ein toller Anfang

(Sni) Der Freitag, 26. August 2016 stand ganz im Zeichen des gegenseitigen Kennenlernens. Das Motto des Gottesdientes war deshalb auch "Gemeinsam wachsen!". Das Symbol hierfür war die Sonnenblume, die als riesengroße Pappblume von der Klasse BFS 12A an der Wand im Durchgang angebracht worden war und mit den Beiträgen der einzelnen Klassen zum Blühen gebracht wird. Einige Schülerinnen und ein Schüler der Klasse hatten sogar Sonnenblumen-Kostüme hergestellt, die sie in einem kleinen szenischen Spiel einsetzten.

Weiterlesen: Trotz großer Hitze...