Steffi Jones übernimmt Patenschaft für das Projekt „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“

  • 2017Steffi_Jones_Patenschaft_011

(Alb) Freitag, 17.03.2017 war ein großer Tag für das Alexandrine-Hegemann-Berufskolleg: Die Bundestrainerin der Frauenfußballnationalmannschaft, Steffi Jones, übernahm die Patenschaft für das Projekt „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ und würdigte damit die langjährige Arbeit unserer Schule an diesem Projekt.

Vor den Augen der Ehrengäste, Bürgermeister Tesche, Frau Jacobs und Frau Matern von der Schulabteilung des Bistums Münster und Frau Janknecht, Koordinatorin des Projekts im Kreis Recklinghausen, sowie der gesamten Schulgemeinde erläuterte Steffi Jones die Gründe für ihr Engagement für dieses Projekt. Sie rief zum Widerstand gegen jede Form von Rassismus auf und verdeutlichte die integrative Bedeutung des Sports im Allgemeinen und des Fußballs im Besonderen.

Weiterlesen: Steffi Jones...

Nicht sofort entscheiden! - 2. Atempause in der Fastenzeit

(Den) Die zweite Atempause in der Fastenzeit stand unter dem Leitspruch „Nicht sofort entscheiden“. Die Studierenden der Oberstufe luden ihre Mitschülerinnen und -schüler und die Lehrkräfte dazu ein, sich Zeit zu nehmen und sich Gedanken über die Entscheidungen zu machen, die sie in ihrem Leben getroffen haben. Über Entscheidungen, mit denen sie zufrieden waren. Über Entscheidungen, die sie bereut haben, weil sie übereilt getroffen wurden. Über Entscheidungen, die noch getroffen werden müssen.

Langsam ging es in dieser Atempause zu, langsam und ruhig. Um Kraft zu schöpfen und sich Zeit nehmen für bewusste Entscheidungen.

Sieben Wochen ohne Sofort – Nicht sofort entscheiden!

Neue Lehramts-Praktikantin an unserem Kolleg

Seit März 2017 gibt es ein neues Gesicht an unserem Kolleg: Frau Landeskroener absolviert ihr Praktikum innerhalb ihrer Masterstudien für die Lehrämter in den Fächern Gesundheistwissenschaften / Pflege und Erziehungswissenschaften. Das bedeutet nicht nur, dass sie bis zu den Sommerferien in mehreren Klassen und Fächern im Unterricht hospitiert, sondern auch selbst unterrichtet. Darüber hinaus gibt es noch Forschungsvorhaben, die sie durchführen wird. Betreut wird sie darin von Herrn Holtkemper und Frau Buss. Wir freuen uns jedenfalls, Frau Landeskroener an unserem Kolleg zu haben. Sie war so freundlich, einige Fragen zu beantworten, die wir im Folgenden eingestellt haben.

Name: Natascha Landeskroener

Wohnort: Dortmund

Alter: 37

Unterrichtsfächer: Gesundheitswissenschaften / Pflege, Erziehungswissenschaften

Familie: seit 2009 glücklich verheiratet und siebenjährige Zwillinge

Werdegang in Kürze: seit 2004 examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin mit Schwerpunkt Intensivpflege und Praxisanleitung, seit 2013 Studium des Lehramts am Berufskolleg

Weiterlesen: Neue...

Gegenseitiges Kennenlernen beim Frühstück - Schüler begegnen Flüchtlingen

(L-K) Verunsicherung - dieses Gefühl schwang vor dem Kennenlernfrühstück des Religionskurses der BFS 11A mit. Sie würden dies zusammen mit einer Gruppe Flüchtlinge, die in Recklinghausen leben und hier einen Sprachkurs absolvieren, tun. Daher war die Stimmung vor dem Frühstück auch etwas angespannt. Viele Fragen stellten sich im Vorfeld. Was sind das für Leute? Was sollen wir mit ihnen reden? Verstehen die uns überhaupt? 

Weiterlesen: Gegenseitiges...

Alles hat seine Zeit – Feierlicher Eröffnungsgottesdienst zur Fastenzeit

(Roe) Sich Zeit lassen, sich Zeit nehmen, die Zeit bewusst genießen, Zeit zum Reden, Zeit zum Nachdenken über sich, den Anderen und alltägliche Gewohnheiten, bewusst etwas weglassen, sich neu ausrichten und orientieren. All das kann Fastenzeit sein.

In einem feierlichen Eröffnungsgottesdienst ging unsere Schulgemeinde gemeinsam die ersten Schritte in die Fastenzeit. Mit ruhiger Musik und besinnlichen Texten luden die Schülerinnen und Schüler der BFS 11B dazu ein, sich frei zu machen vom Druck und der Hektik des Alltags und stattdessen dem natürlichen Gang des Lebens mehr Raum zu geben.

Weiterlesen: Alles hat seine...