Projektgruppe „Begegnungen“ machte die Welt etwas bunter

(L-K) Am Dienstag, 20.06.2017 nahm ein Teil der Projektgruppe „Begegnungen“ auf Einladung der UNICEF am Weltflüchtlingstag teil. Verschiedene Gruppen wollten in der Recklinghäuser Innenstadt auf diesen Tag hinweisen. Denn auch wenn das Thema nach und nach aus den Medien verschwindet, ändert sich nichts an der Tatsache, dass täglich immer noch Menschen im Meer ertrinken und Millionen von Menschen auf der Welt auf der Flucht sind, auf der Suche nach einem besseren Leben...

  • 2017BFS11_Weltfluechtlingstag__01
  • 2017BFS11_Weltfluechtlingstag__02
  • 2017BFS11_Weltfluechtlingstag__03
  • 2017BFS11_Weltfluechtlingstag__04

Die Gruppe bereitete unter dem Motto „Die Welt ist bunt“ eine Aktion vor, bei der Kinder bunte Blumentöpfe gestalten und Samen pflanzen konnten als Zeichen für das Leben, das so kostbar und für uns häufig zu selbstverständlich ist... Der Andrang war sehr groß und so waren die Projektteilnehmenden der BFS 11 in der prallen Sonne ziemlich beschäftigt.

Danke an alle Mitwirkenden und die UNICEF-Ortsgruppe, dass wir einen Beitrag zu dem wichtigen Thema Flucht, das uns alle angeht, beitragen durften.