Zeig dein Mitgefühl - Feierlicher Eröffnungsgottesdienst zur Fastenzeit

(Rö) Seit Aschermittwoch hat eine neue Zeit im Kirchenjahr begonnen: die Fastenzeit. 40 Tage noch, dann feiern wir Ostern, die Auferstehung Jesu und den Sieg des Lebens über den Tod. Die evangelische Fastenaktion "Zeig dich. Sieben Wochen ohne Kneifen" begleitet uns in unseren wöchentlichen Atempausen. Diese besondere Unterbrechung des Schulalltags bietet uns die Möglichkeit des Innehaltens und der Neuorientierung. Sie laden uns ein zu überlegen, wie wir unser Leben innerlich und äußerlich neu ausrichten können.

In einem feierlichen Eröffnungsgottesdienst zum Thema "Zeig dein Mitgefühl" ging unsere Schulgemeinde gemeinsam die ersten Schritte in die Fastenzeit. Mit ruhiger Musik und zum Nachdenken anregenden Texten luden die Studierenden des Wahlfachs Religionspädagogik dazu ein, wie und wann es Zeit ist, Mitgefühl zu zeigen.
Ein besonderer Moment war das von Pfarrer Bernhard Lübbering angebotene Zeichen des Aschenkreuzes. Mit den Worten "Staub bist du und von Gott geliebt" zeichnete er das Kreuz auf die Stirn derjenigen, die es sich wünschten. Die Asche als sichtbares Symbol der Reinigung und der Buße kann uns motivieren, unter dem Segen Gottes in der Fastenzeit etwas anders zu machen, einen neuen Weg einzuschlagen und uns trauen, unser Mitgefühl offen zu zeigen.