Frieden gefunden und erlebt – der Katholikentag 2018

(Nadia, Julia, Christina aus der BG 13) Am 11.05.2018 fuhren wir mit einer kleinen Schülergruppe und den Lehrerinnen Frau Lamsieh-Köhl, Frau Ader und Frau Röhrmann zum Katholikentag nach Münster.

Dort angekommen wurden wir freundlich und mit Respekt empfangen. Dies waren Komponenten, die uns den ganzen Tag begleitet haben. Zudem war die Stimmung an den einzelnen Ständen und bei den Verbänden ausgelassen und man konnte seinen Tag mit individuellen und vielfältigen Aktionen füllen. Ein Beispiel dafür war ein Rundgang durch den Botanischen Garten, in dem verschiedenste Pflanzen zu finden waren. Auf unserem weiteren Weg nahmen wir an einem Mittagsgebet in der St. Lamberti Kirche Teil, das von einem katholischen und evangelischen Pfarrer, sowie Mennoniten aus verschiedenen Ländern gehalten wurde. Auf unserem Weg durch die Promenade Münsters kamen wir an einem Beach Club vorbei, wo uns die freundlichen und aufgeschlossenen Franziskaner Schwestern erfrischende Cocktails verkauften.

Zur Orientierung gab es Walking Bus Haltestellen, an denen uns sogenannte „Busläufer“ mit Rat und Tat zur Seite standen und eine kurze Stadtführung anboten, damit wir nicht den Überblick verlieren. Zusammenfassend war der Katholikentag eine bereichernde und inspirierende Erfahrung für Jung und Alt und brachte uns den Wunsch nach Frieden etwas näher.

 

  • KatMue - 1
  • KatMue - 10
  • KatMue - 11
  • KatMue - 12
  • KatMue - 13
  • KatMue - 14
  • KatMue - 15
  • KatMue - 2
  • KatMue - 3
  • KatMue - 4
  • KatMue - 5
  • KatMue - 6
  • KatMue - 7
  • KatMue - 8
  • KatMue - 9