Gemeinsam Kicken mit Schul- und Projektpatin Steffi Jones

(De, Alb) Am vergangenen Freitag war es soweit: Die Schüler und Schülerinnen des Projektteams „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ begrüßten Steffi Jones, die ehemalige Bundestrainerin der Frauennationalmannschaft am Alexandrine-Hegemann Berufskolleg. Seit 2003 trägt das Berufskolleg offiziell den Titel „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ und Steffi Jones, als Patin, lobte das Engagement der Schüler und Schülerinnen, die sich aktiv gegen jegliche Form des Rassismus und der Ausgrenzung einsetzen.

Mit ihrem bewegenden Vortrag zum Umgang mit Niederlagen zog Steffi Jones die gesamte Schulgemeinde in ihren Bann. Authentisch und sehr persönlich erzählte sie von den schwierigen Phasen in ihrem Leben, den Rückschlägen und den Niederlagen. Sie will Mut machen, sich den Herausforderungen im Leben zu stellen. In der ihr eigenen Art und Weise gab sie ihnen Ratschläge und Strategien zur Bewältigung eigener Krisen für den weiteren Lebensweg.

Steffi Jones konnte viele Erfolge feiern und doch betonte sie, dass sie am meisten aus den Niederlagen gelernt habe. Die schwierigen Situationen - ob privat oder beruflich - sind es, die zum Nachdenken und Hinterfragen herausfordern, die den Weg öffnen für Veränderungen und alternative Wege, ohne dabei sein Ziel aus den Augen zu verlieren. Steffi Jones Worte waren packend, ihr Vortrag bewegend und ihr Wunsch für die gesamte Schülerschar eindringlich und spürbar ehrlich: „Ich wünsche euch den Mut und die Energie euren Weg zu gehen.“

  • 2018SteffiJones__01
  • 2018SteffiJones__02
  • 2018SteffiJones__03
  • 2018SteffiJones__05
  • 2018SteffiJones__06
  • 2018SteffiJones__07
  • 2018SteffiJones__08
  • 2018SteffiJones__09
  • 2018SteffiJones__10
  • 2018SteffiJones__11
  • 2018SteffiJones__12
  • 2018SteffiJones__13
  • 2018SteffiJones__14
  • 2018SteffiJones__15
  • 2018SteffiJones__16
  • 2018SteffiJones__17
  • 2018SteffiJones__18

Nach dem emotional bewegenden Vortrag stand die körperliche Bewegung im Vordergrund. Auf dem Sportplatz Maybacher Heide war Steffi Jones so richtig in ihrem Element Fußball und mit ihr über 40 Schüler, Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen. Auch der Schulleiter Herr Rüter kam so reichlich ins Schwitzen. Es wurde viel ausgewechselt, gekämpft, angespornt und gelacht. Von der Tribüne gab es lautstarke Unterstützung und das Wetter konnte besser nicht sein. Die Schüler und Schülerinnen waren begeistert. Wer kann schon sagen, dass er mit Steffi Jones zusammen gekickt hat?

Es war ein beeindruckendes Erlebnis für die gesamte Schule und ein weiteres gelungenes Zeichen für den Zusammenhalt in einer Gemeinschaft, in der Verschiedenheit und Einmaligkeit eines Menschen anerkannt wird und Rassismus und Feindseligkeit keinen Raum bekommt.

Steffi Jones hat mit ihrer Herzlichkeit und Offenheit einen tiefen Eindruck hinterlassen. Der Aufruf eigene Entscheidungen zu treffen und dafür einzustehen, sich den Konsequenzen nicht zu entziehen, Position zu beziehen und sich selbst treu zu bleiben konnte intensiver und authentischer nicht vermittelt werden. Insgesamt war Steffis Besuch ein tolles Erlebnis für unsere Schulgemeinde. Ein besonderer Dank gilt allen Beteiligten, die diesen Tag möglich gemacht haben.

Herzlichen Dank Steffi Jones!