Im Wunderland viele Potenziale geweckt – gefeierte Premiere der 12A

(Ad, Sni) Am Mittwochabend, 14.03.2018 war es endlich so weit. Monatelang hatte die Klasse BFS 12A geprobt, Geräusche gesammelt, Bühnenbild und Requisite zusammengestellt, Licht geplant.

Das Erarbeiten des Stückes war für Frau Ader ein Experiment: Würde sich die Klasse auf das vorgeschlagene Stück einlassen und so viel Text auswendig lernen? Würde in der Schlussphase der Ausbildung genug Zeit zum Proben bleiben?

Die Klasse hat sich selbst übertroffen: neben langen konzentrierten Proben im Unterricht und in Freistunden war auch ein Samstagstermin kein Problem. Nebenher wurde noch ein Video gedreht (Keyhan) mit der Originalgeschichte in Kurzform und Interviews mit einigen Hauptdarstellern.

Alice (Ann-Christin) und Timo (Thorben) haben sich auseinandergelebt, nachdem sie dicke Freunde in der Kindheit waren. Alice verbringt jetzt Zeit mit Lisa (Laura) und Stella (Michelle), die im Grunde nur Mode und Shopping im Kopf haben und daneben mit Lust ihre Mitschüler fertig machen. Timo ist ziemlich traurig und wütend darüber, wie Alice sich verhält und fragt trotzig: „Who the fuck is Alice?“ Alice erträgt die Situation auch nicht gut, besonders aber der Matheunterricht bei Herrn Schmidt (Merlin) geht ihr auf die Nerven. Da hat Timo einen Autounfall und liegt im Koma. Alice muss beim Nachsitzen der seltsamen Hausmeisterin (Chiara) helfen, da vermischen sich plötzlich Traum und Wirklichkeit.

Alice wird schwindelig und sie wacht zusammen mit Timo in einem seltsamen Wunderland auf, in dem eine Häsin (Jana) und ein Hutmacher (Michal) bereits auf sie gewartet haben. Der Hutmacher erklärt ihnen, dass sie laut einer Prophezeiung mehrere Aufgaben lösen müssen, um die vier Teile eines rätselhaften zerbrochenen Kristalls wieder zusammenzufügen. Sie erhalten von Herrn Punzel (Nicholas) den Tipp, bei Lorelei (Celine) mit der Suche nach den Kristallsplittern anzufangen. Weiter geht´s ins Feuerland, in dem sie der Tochter der Teufelin (Madeleine), Medea (Lisa), begegnen. In einem ziemlich nebligen Gebiet werden sie von weißen Wächterinnen (Chantal, Lena, Yasu, Nina) und dem Luftwesen zu einem Tanzwettbewerb überredet werden und im Erdreich begegnen sie schließlich zwei streitenden Erdmännchen(Sara, Jana) und einem Orakel (Chantal). Alice und Timo bestehen alle Abenteuer und wachsen wieder zusammen. Die schwarze Königin (Luisa) ist besiegt, die weiße Königin (Denise) hat gewonnen.

Zurück auf dem Schulhof wehren sich Alice und Timo nun gemeinsam gegen Zickerei und Mobbing und ziehen Arm in Arm von dannen.

Umrahmt wurde die Inszenierung von dem Lied „Somewhere Over the Rainbow“ (Trompete: Merlin) aus dem Musicalfilm „The Wonderful Wizard of Oz“, das das Stück auch beendete.

Lang anhaltender Applaus für diese großartige Leistung aller Beteiligten. Alle Zutaten stimmten bis aufs I-Tüpfelchen: Spiel, Inszenierung, Kostüme, Requisiten, Bühnenbild, Geräusche (Nina, Chantal, Lena, Yasu), Licht (Erik), Maske, …! Man merkte sofort, dass hier mit Liebe zum Detail und hohem Engagement gearbeitet wurde – mit der ordnenden Hand des Inspizienten Lukas.

Die Klasse bedankte sich bei Frau Ader und Herrn Schnietz für die intensive, aber humorvolle Begleitung.

Die anstrengende Probenphase hat sich für alle gelohnt. Und der Untertitel des Stückes, „Es ist nie zu spät, das zu werden, was man hätte sein können“, fasst genau das zusammen, was Theaterarbeit in der Schule sein kann: Ein großes Projekt im Team auf die Beine stellen, Potenziale wecken, andere Seiten an sich entdecken und spielerisch erproben, Grenzen überwinden und Selbstdisziplin zeigen.

 

  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland01
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland02
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland03
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland04
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland05
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland06
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland07
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland08
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland10
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland11
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland12
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland13
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland14
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland15
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland16
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland17
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland18
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland19
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland20
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland21
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland22
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland23
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland24
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland25
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland26
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland27
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland28
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland29
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland30
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland31
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland32
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland33
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland34
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland35
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland36
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland37
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland38
  • 2018_BFS12A_LiveOnStage_AliceImWunderland39